19.03.2019 in Unterbezirk von SPD Bonn

Es ist nun Zeit, den nächsten Schritt zu tun! 8. März als Feiertag in NRW

 

Der Vorstand der SPD Bonn hat in seiner Märzsitzung einstimmig beschlossen, dass der Internationale Frauentag in NRW gesetzlicher Feiertag werden soll.

„Es ist nun Zeit, den nächsten Schritt zu tun und die Lebensleistung aller Frauen für unsere Gesellschaft durch die Einführung eines gesetzlichen Feiertages zu würdigen“, so Jessica Rosenthal, Vorsitzende der NRW-Jusos und stv. Vorsitzende der Bonn SPD. Auf ihre Initiative hin, hat der Bonner SPD-Vorstand den folgenden Beschluss gefasst:

Wir feiern in dieser Zeit 100 Jahre Frauenwahlrecht. Eine Zeit, um Erreichtes zu feiern, aber auch um festzustellen, wie viel es noch zu tun gibt. Viele der absurden Gesetze, die Frauen noch in den 70ern unmündig machten, sind zum Glück schon lange Geschichte, Frauen dürfen seit 100 Jahren wählen, Debatten wie #Metoo oder über Paritätsgesetze für deutsche Parlamente bringen Diskussionen über feministische Themen in die breitere Öffentlichkeit. Doch noch immer sind wir weit davon entfernt, dass wir behaupten können in einer gleichberechtigten Welt zu leben.

18.03.2019 in Bundespolitik von SPD Bonn

Equal Pay: Betriebe müssen ihrer Verantwortung gerecht werden

 

Sönke Rix, MdB (frauenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion):

Auch in diesem Jahr klafft die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern weit auseinander: 21 Prozent verdienen Frauen im Schnitt weniger. Für das gleiche Gehalt wie das der Männer müssten sie umgerechnet 77 Tage länger arbeiten. Der Equal Pay Day am 18. März markiert diesen Zeitpunkt und zeigt auch in diesem Jahr, dass die Betriebe mehr in die Pflicht genommen werden müssen.

„Mit dem Entgelttransparenzgesetz wurde der Anfang zur Bekämpfung der Lohnungleichheit gemacht. Seit gut zwei Jahren können Beschäftigte in Betrieben mit mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von ihrem individuellen Auskunftsrecht Gebrauch machen: Sie können überprüfen lassen, ob Kollegen des anderen Geschlechts für die gleiche Tätigkeit mehr Lohn erhalten als sie selbst. Nur wenn über Geld gesprochen wird, kann die Lohndiskriminierung abgestellt werden.

15.03.2019 in Landespolitik von SPD Bonn

Stefan Kämmerling: „CDU und FDP wollen die kommunale Demokratie beschädigen“

 

Im nordrhein-westfälischen Landtag wurde heute von den Mitgliedern des Kommunalausschusses die Sachverständigenanhörung vom 15.02.2019 zur Novellierung des Kommunalwahlgesetzes ausgewertet. Wichtigster Bestandteil der von der schwarz-gelben Koalition beabsichtigten Neuregelungen sind die Abschaffung der Stichwahlen bei Bürgermeistern und Landräten sowie eine Neueinteilung der Kommunalwahlkreise. Dazu erklärt Stefan Kämmerling, MdL (kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW):

„Die Mitte Februar zur Anhörung geladenen Verfassungsrechtsexperten hatten die schwarz-gelben Pläne geradezu zerrissen und sie als wahrscheinlich verfassungswidrig eingestuft. Übereinstimmend war kritisiert worden, dass die Vorlagen der Regierungsfraktionen in keiner Weise hinreichend begründen, warum die angestrebten Gesetzesänderungen erforderlich sind.

14.03.2019 in Verkehr von Gabi Mayer

SPD sauer

 

Streit um ebenerdige Querung am Konrad-Adenauer-Damm

„Muss erst ein Kind unter dem Auto liegen?“ fragt der Vorsitzende der SPD-Bezirksfraktion Hardtberg Dominik Loosen und ärgert sich über die Bedenken der CDU zum Antrag der SPD Hardtberg.

Die SPD setzt sich schon seit vielen Jahren für eine Fußgängerampel am Konrad-Adenauer-Damm ein, weil die Brücken nicht genutzt werden und immer wieder gefährliche Situationen durch die Querung der vierspurigen Straße entstehen. Bislang waren jedoch die anderen Fraktionen im Stadtbezirk Hardtberg gegen einen solchen Überweg. Die neue Kita am TÜV, gerade beschlossen, könnte diese ablehnende Haltung der CDU verändern, so hoffte die SPD.

14.03.2019 in Ortsverein

SPD Hardtberg nominiert Kandidierende für den Stadtrat und die Bezirksvertretung Hardtberg

 

Am Freitag, den 15. März 2019 hat die SPD Hardtberg ihre Kandidierenden für den Stadtrat und die Bezirksvertretung Hardtberg nominiert. Auf einer Mitgliederversammlung in der Unterkirche St. Rochus wählten die Genossinnen und Genossen die Kandidierenden für die drei Wahlkreise im Hardtberg sowie für die Liste für die Bezirksvertretung Hardtberg.

13.03.2019 in Ortsverein

SPD Hardtberg nimmt an "Bonn picobello 2019" teil

 
Ein Müllsack (Stockfoto)

Die SPD Hardtberg nimmt am Samstag, den 16. März 2019 ab 10:30 Uhr an der stadtweiten Aktion „Bonn picobello“ teil und räumt die Straße „Im Burgacker“ hinter der Fußgängerzone in Duisdorf auf.

„Wir hatten bereits in der Vergangenheit beantragt, dass die Reinigungsintensität im Burgacker erhöht wird. Leider wollte die CDU das nicht“, erläutert Dominik Loosen, Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Hardtberg: „Hier haben wir ein Müllproblem, welches schon länger die Attraktivität der Duisdorfer Fußgängerzone und des Umfeldes beeinträchtigt.“

Gabi Mayer, Stadtverordnete für Duisdorf und Medinghoven ergänzt: „Mit unserer Aktion wollen wir auch demonstrieren, dass hier dringend Handlungsbedarf besteht. Die Stadtverwaltung kann ohne die örtlichen Beschlüsse nur begrenzt helfen und Bonnorange tut, was vereinbart ist.“ (ls)

13.03.2019 in Jusos von SPD Bonn

SPD Bonn: FridaysForFuture ist gut und sinnvoll

 
Sarah Mohamed und Gabriel Kunze

Die Bonner SPD stellt sich klar hinter alle Schülerinnen und Schüler, die am kommenden Freitag auf die Straße gehen, um für eine gute Zukunft zu streiten. Sie fordert alle Lehrkräfte auf, das politische Engagement zu unterstützen.  

Dazu sagt die Bonner Juso-Vorsitzende Sarah Mohamed: "Wir meinen: Der Klimaschutz kann sich keine Fehlzeiten leisten und wir stehen an der Seite der Schüler*innen im Kampf um eine bessere Zukunft!"

Auch Gabriel Kunze, Vorsitzender der Bonner SPD, bekräftigt: "Wenn sich junge Menschen für ihre Zukunft einsetzen, dürfen sie nicht als Schulschwänzer*innen diffamiert werden."

07.03.2019 in Wahlkreis von Gabi Mayer

Weltfrauentag

 

SPD Hardtberg setzt sich für Frauenrechte ein und feiert das Wahlrecht  

Am Freitag, den 8. März ist Weltfrauentag. Gleichzeitig jährt sich das Recht der Frauen, wählen zu dürfen, in Deutschland in 2019 zum 100. Mal.

Das nimmt die SPD zum Anlass, in Duisdorf und auf dem Brüser Berg zu informieren und faire Rosen zu verschenken.

Die SozialdemokratInnen sind um 11:00 Uhr auf dem Brüser Berg in der Fahrenheitstraße / Ecke Edisonallee und um 16:00 Uhr in Duisdorf am Schickshof anzutreffen.

Mit dabei sind unter anderem die SPD-Ratsfrau Gabi Mayer, der Vorsitzende der SPD Hardtberg Wolfgang Groß und der stv. Bezirksbürgermeister Gisbert Weber.

Auf dem Brüser Berg treffen die Bürgerinnen und Bürger unter anderem die Vorstandsmitglieder der SPD Hardtberg Luca Bangrazi, Jens Streit und Waltraud Mayer an.

07.03.2019 in Kommunalpolitik von SPD Bonn

Inter-City-Züge endlich für Pendler freigeben

 

07.03.2019 in Kommunalpolitik von SPD Bonn

Rechnungsprüfungsamt muss sich Beethovenhallen-Chaos ansehen

 

Das Rechnungsprüfungsamt der Stadt Bonn soll prüfen, ob vor und während der Sanierung der Beethovenhalle Fehler durch die Verwaltung gemacht wurden und so das derzeitige Chaos auf der Baustelle ausgelöst wurde. Dies hat die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn für die Ratssondersitzung beantragt. Die Sondersitzung wurde auf Antrag der Ratsfraktionen der SPD und der Sozialliberalen für den 18. März einberufen.

„Oberbürgermeister Sridharan selbst sagt, dass das Thema sehr komplex ist“, so Angelika Esch, SPD-Ratsfraktionsvorsitzende. „Deshalb möchten wir nicht, dass die Verwaltung, und damit womöglich die Verursacher des Chaos, sondern das Rechnungsprüfungsamt als unabhängige Instanz die wichtigen Fragen klärt. Konkret sollen drei Punkte geprüft werden. Erstens, ob das städtische Controlling funktioniert hat. Zweitens, ob alle bekannten Baugrundprobleme frühzeitig an die Planer weitergegeben wurden. Und Drittens, ob der Rat bei seiner Entscheidung alle bekannten Informationen zur Verfügung hatte. Es ist kaum vorstellbar, dass all die Probleme und das daraus entstehende Chaos, das tagtäglich größer wird, einfach über uns gekommen sind, ohne dass jemand etwas dagegen hätte machen können.“

Kalender

Alle Termine öffnen.

27.03.2019, 19:30 Uhr
AK EUROPA: Europa-Stammtisch #2 2019
Ort: wird nach Anmeldung bekanntgegeben

28.03.2019, 19:00 Uhr
JuSos Bonn: Sitzung
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

02.04.2019, 19:00 Uhr
AG 60+ OV Hardtberg: Seniorenstammtisch
Ort: Bistro Eselche (Rochusstr. 221; 53123 Bonn)

02.04.2019, 19:00 Uhr
Gliederungskonferenz der SPD Bonn
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

Counter

Besucher:716165
Heute:65
Online:1