SPD: Barrierefreiheit im Sportpark Nord gefordert

Veröffentlicht am 31.01.2019 in Sport
 

Die SPD beantragt im Sportausschuss den barrierefreien Umbau des Sportpark Nord.

„Wir müssen anfangen, unsere Sportstätten barrierefrei herzurichten“, erklärt Gabi Mayer, sportpolitische Sprecherin der Fraktion. Aus diesem Grund beantragt die SPD-Fraktion eine Auflistung der notwendigen Maßnahmen und die Vorlage eines Zeitplans, um einen  ungehinderten Zugang zu erreichen.

Fenja Wittneven-Welter, stellvertretende sportpolitische Sprecherin der Fraktion, ergänzt: „Der Sportpark Nord ist eine zentrale Sporteinrichtung der Stadt, die für Wettkämpfe jeder Art auch barrierefrei nutzbar sein soll.

Hinzu kommt, dass er eventuell als Austragungsort für die NRW Special Olympics in Frage kommt“.  Aus Sicht der Sozialdemokrat*innen besteht mit Blick auf die dauerhafte Ansiedlung des paralympischen Komitees in Bonn für die Stadt eine besondere Verpflichtung, Sportanlagen entsprechend herzustellen. „Neben dem Sportpark Nord müssen wir soweit wie möglich alle Sportanlagen barrierefrei herrichten, der Sportpark Nord kann aus unserer Sicht nur der Anfang sein“, ist sich Mayer sicher. 

 

Homepage Gabi Mayer

Kalender

Alle Termine öffnen.

20.02.2019, 15:00 Uhr
AG 60+ der Bonner SPD: Vorstand
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

21.02.2019, 15:00 Uhr
AG 60+ Bad Godesberg: Treff
Ort: Begegnungsstätte Offene Tür (Dürenstr. 2; 53173 Bonn-Bad Godesberg)

22.02.2019, 19:00 Uhr
AG Migration & Vielfalt: Sitzung
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

27.02.2019, 14:00 Uhr
AG 60+ der Bonner SPD: Vorstand Besuch Ausstellung 100 Jahre Frauenwahlrecht
Ort: Frauenmuseum; Im Krausfeld 10; 53111 Bonn

Counter

Besucher:716165
Heute:38
Online:1