Dienstreisen von Berlin nach Brüssel deutlich teurer als von Bonn aus

Veröffentlicht am 21.10.2011 in MdB und MdL
 

Ulrich Kelber, Bonns Bundestagsabgeordneter

Eine eintägige Dienstreise von Berlin nach Brüssel inklusive Kosten für Flugticket, Tagegeld und öffentlicher Nahverkehr kostet im Jahr 2011 645 Euro, eine solche Dienstreise von Bonn nach Brüssel 179 Euro. Diese Zahlen wurden Bonns Bundestagsabgeordneten Ulrich Kelber jetzt auf sein Drängen aus dem Bundesfinanzministerium übermittelt. „Dass die Reisekosten von Berlin aus höher sein würden, damit hatte ich gerechnet, dass die Kosten gleich dreieinhalb mal höher sind, hat mich doch überrascht.“

Kelber hatte das Bundesfinanzministerium angeschrieben, um zu erfahren, wie sich die Dienstreisekosten nach Brüssel nach Umzug von Teilen der Bundesregierung nach Berlin entwickelt haben. „Interessanterweise habe ich darauf nur eine langatmige Ausführung darüber erhalten, welches Bundesamt die Dienstreisen abrechnet und dass Teile der Dienstreisen durch die EU erstattet wird und also nicht haushaltsrelevant seien. Ein merkwürdiges Argument, als ob es sich dabei nicht um Steuergelder handelt“, wundert sich Kelber.
„Ich erwarte nicht, dass sich die Befürworter einer Umzugs aller Bundesministerien nach Berlin von diesen Zahlen beeindrucken lassen,“ so Kelber, „aber jedenfalls haben wir damit einmal mehr den Beweis, dass ein Komplettumzug viel teurer wäre, als es die Teilung ist. Die Fakten sprechen jedenfalls für die heutige Arbeitsteilung und wer diese aufheben will, verschwendet Steuergelder. Mit freundlichem Gruß an Steuerzahlerbundchef Däke.“

Anfrage und Antwort des Bundesfinanzministeriums finden Sie hier.

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

11.10.2022, 20:00 Uhr
Unterbezirksvorstand
Ort: Haus der Bonner SPD (Clemens-August-Str. 64, 53115 Bonn)

15.11.2022, 20:00 Uhr
Unterbezirksvorstand
Ort: Haus der Bonner SPD (Clemens-August-Str. 64, 53115 Bonn)

13.12.2022, 20:00 Uhr
Unterbezirksvorstand
Ort: Haus der Bonner SPD (Clemens-August-Str. 64, 53115 Bonn)