• 1
  • 2

Willkommen bei der SPD Hardtberg!

Willkommen bei der SPD Hardtberg.

Bonn bleibt bunt

Willkommen bei der SPD Hardtberg.

Hier sind Sie richtig!


Wolfgang Groß

Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Stadtbezirk Hardtberg kümmern sich um Ihre Anliegen. Wir leben hier, engagieren uns in den Vereinen und für die Vereine, leben und arbeiten in Ihrer Nachbarschaft. Wir schätzen die vielen schönen Ecken des Hardtbergs und setzen uns dafür ein, dass die politischen Entscheidungen vor unserer Haustür genauso sozialdemokratisch sind, wie dies für die „große Politik“ nötig ist. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns!

Ihr Wolfgang Groß
Vorsitzender der Hardtberger SPD

 
 

19.02.2017 in Kommunalpolitik

Mit dem VRS-Ticket IC fahren? – SPD schlägt Freigabe vor

 

Der Bahnverkehr zwischen Bonn und Köln steht in den kommenden Jahren vor erheblichen Einschränkungen. Die Bauarbeiten zur Verlängerung der S13 von Troisdorf bis nach Oberkassel werden zu zahlreichen Sperrungen auf der Strecke und Umleitungen von Zügen über die linksrheinische Trasse führen. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn setzt sich daher beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) dafür ein, die InterCity-Züge zwischen Bonn und Köln für die Nutzerinnen und Nutzer mit regulären VRS-Fahrkarten frei zu geben.

 

17.02.2017 in Presse

Schnelle Hilfe beim Dienstleistungszentrum

 

Bürgersprechstunde wirkt

Die Bürgerdienste sind weiter ein häufiges Thema in der Bürgersprechstunde der Hardtberger SPD-Ratsfrau Gabi Mayer.

Zu geringe Öffnungszeiten und fehlende Angebote, berichtet Mayer, werden häufig als Mangel genannt. Weite Wege, wenn man für bestimmte Themen ins Stadthaus fahren muss. In einer älter werdenden Gesellschaft ist dies eine wachsende Herausforderung.

 

09.02.2017 in Ortsverein

SPD freut sich über Mitgliederzuwachs

 

Seit Anfang des Jahres verzeichnet auch der SPD-Ortsverein Bonn-Hardtberg einen erfreulichen Mitgliederzuwachs. Besonders viele junge Menschen finden wieder den Weg zur demokratischen Parteiarbeit. Dies ist nach Auffassung von Wolfgang Groß, Vorsitzender der SPD Hardtberg, sicherlich ein Resultat der Wahlen in US-Amerika. Aber die Bereitschaft von Martin Schulz, an der Spitze der Bundes-SPD als Bundeskanzler zu kandidieren, hat dazu beigetragen.

Der SPD-Ortsverein bindet die neuen Mitglieder sehr gerne in die örtliche Parteiarbeit ein, alle sind zur Teilnahme an den Sitzungen, den Aktionen und Veranstaltungen sowie den geselligen Treffen recht herzlich eingeladen.

 

09.02.2017 in Ortsverein

Neue Ausgabe der Stadtteilzeitung steht zum Download bereit

 

Liebe Leserinnen und Leser,

ab sofort steht die aktuelle Ausgabe der Stadtteilzeitung der SPD Hardtberg für Sie zum Download bereit. Zum Download klicken Sie bitte hier.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

 

27.01.2017 in Sport

Konzept für Leichtathletikbahnen bleibt notwendig

 

Die Bezirksvertretung Bonn hat in ihrer Januar-Sitzung den Bau eines Kunstrasenplatzes mit integrierter Kurzstreckenlaufbahn beschlossen. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn unterstützt die Entscheidung eine Laufbahn bereitzuhalten. Gleichzeitig fordert sie die Verwaltung auf, ein Konzept zu erstellen, wie in Zukunft bei allen zu sanierenden Sportplätzen die Laufbahnen und Sprunggruben erhalten werden können.

Herbert Spoelgen, Stadtverordneter und Fraktionsvorsitzender in der Bezirksvertretung Bonn, hält fest: „Für den Sportplatz Röttgen gibt es jetzt eine wohl für alle Seiten vertretbare Lösung. Zweifelslos wäre eine Kunststoff-Rundlaufbahn mit zwei Bahnen sinnvoller. Leider war dies unter den gegebenen Umständen aber nicht durchsetzbar. Zumindest beinhaltet der Beschluss die Möglichkeit, diese später noch nachzurüsten.“ Auf Dauer werde diese Flickschusterei aber nicht helfen.

 

 

27.01.2017 in Sport

SPD: CDU handelt nach dem St.-Florians-Prinzip

 

Mit scharfen Worten weist Gabi Mayer die Vorwürfe der CDU Hardtberg zurück: „Die CDU handelt hier nach dem St.-Florians-Prinzip. Jahrelang hatte die CDU im Bonner Stadtrat die Möglichkeit, die Bonner Bäder zu sanieren, erst mit den Grünen, später zusätzlich mit der FDP. In all den Jahren ist aber nichts passiert. Vielmehr ließen auch die Hardtberger CDU-Stadtverordneten ganz bewusst und mit Absicht die vier Hallenbäder verrotten, auch das Hardtbergbad“, stellt Gabi Mayer, die sportpolitische Sprecherin und Stadtverordnete für Duisdorf und Medinghoven, klar.

„Jetzt wollen der Oberbürgermeister und die Koalition aus CDU, Grünen und FDP - koste es, was es wolle - ein neues Bad in Dottendorf bauen. Dabei liegen die Kosten dafür selbst bei vorsichtiger Schätzung inzwischen höher als für die Sanierung alle vier bestehenden Hallenbäder“, so Gabi Mayer weiter. Die Sanierungskosten für die vier Bonner Hallenbäder werden von der Verwaltung mit etwa 45 Millionen Euro angegeben. Dem stehe der Neubau in Dottendorf und die Sanierung des Hardtbergbades mit etwa 55 Millionen Euro gegenüber. „Es dürfte zudem außer Frage stehen, wo als erstes gespart werden würde, sollte das Prestigeobjekt Schwimmbadneubau nicht im Kostenrahmen bleiben: Natürlich bei der Sanierung des Hardtbergbades.“

 

 

Hannelore Kraft - unsere Ministerpräsidentin

Besuchen sie die Webseite der Ministerpräsidentin.

 

 

Mitglied werden

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

21.02.2017, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Stadtteiltreffen der SPD Hardtberg
Ort: Ristorante Pizzeria Napoli, Borsigalle 6, 53125 Bonn

01.03.2017, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Bürgersprechstunde mit Binnaz Öztoprak, Stadtverordnete im Rat der Stadt Bonn
Ort: Telefonisch, 0228 38777101

04.03.2017, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Bürgersprechstunde am Samstag: Im Gespräch mit Gabi Mayer
Ort: Persönliche Termine nach Voranmeldung, telefonisch 0228 2494948

08.03.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Vorstandssitzung der Hardtberger SPD
Ort: Fraktionsraum der Musikschule Hardtberg, Villemombler Straße, Bonn-Duisdorf

 

 

LANDTAGSKANDIDATEN 2017

Gabriel Kunze als KandidatPeter_Kandidat

Gabriel Kunze                      Peter Kox

 

Counter

Besucher:716165
Heute:40
Online:2
 

Besuchen Sie uns auf Facebook

Facebook