• 1
  • 2

Willkommen bei der SPD Hardtberg!

Willkommen bei der SPD Hardtberg.

Bonn bleibt bunt

Willkommen bei der SPD Hardtberg.

Hier sind Sie richtig!


Wolfgang Groß

Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Stadtbezirk Hardtberg kümmern sich um Ihre Anliegen. Wir leben hier, engagieren uns in den Vereinen und für die Vereine, leben und arbeiten in Ihrer Nachbarschaft. Wir schätzen die vielen schönen Ecken des Hardtbergs und setzen uns dafür ein, dass die politischen Entscheidungen vor unserer Haustür genauso sozialdemokratisch sind, wie dies für die „große Politik“ nötig ist. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns!

Ihr Wolfgang Groß
Vorsitzender der Hardtberger SPD

 
 

23.09.2016 in Veranstaltungen

Hardtberger SPD macht Duisdorfer Fußgängerzone „picobello“

 


Am Samstag, 24. September 2016 findet der jährliche Aktionstag „Bonn-Picobello“ unter dem Motto „Meine saubere Stadt – ich bin dabei“ statt.

„Die Hardtberger SPD lässt es sich nicht nehmen, sich,  wie in den Vorjahren auch,  an dem Aktionstag aktiv zu beteiligen und einen Beitrag zu mehr Sauberkeit im Stadtbezirk Hardtberg zu leisten“ kündigt der SPD-Vorsitzende Wolfgang Groß an.

„Außerdem bietet der Aktionstag die Gelegenheit, die neuralgischen Punkte in der Fußgängerzone, auf die wir seit Monaten immer wieder hinweisen, nochmal unter die Lupe zu nehmen“ so der Bezirksfraktionsvorsitzende Dominik Loosen.

Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Eingang der Duisdorfer Fußgängerzone (Rochusstraße/Europasäule/Villemomblerstraße). Helfende Hände sind herzlich willkommen.

 

 

18.09.2016 in Ortsverein

SPD lädt zum Stadtteiltreff Lengsdorf ein

 

Gespräch über Lärm und das Zusammenleben und Zusammenfeiern

Die SPD Hardtberg lädt zum Stadtteiltreff, wie jeden dritten Dienstag des Monats, ein.

Am Dienstag, 20.09.2016 ab 19:30 Uhr kommen der stellvertretende Bezirksbürgermeister Gisbert Weber und der SPD-Bezirkfraktionsvorsitzende Dominik Loosen im Restaurant „Zur alten Post“, Lengsdorfer Hauptstraße 27, 53127 Bonn zum Thema „Zusammen leben, zusammen feiern“ mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch.

In der Vergangenheit kam es immer wieder zu Beschwerden über Lärmbelästigungen im Umfeld von regelmäßigen, traditionellen Festen und Veranstaltungen. Wir wollen uns bei dem Stadtteiltreff in Lengsdorf darüber austauschen, wie wir „zusammen leben und zusammen feiern“ können und freuen uns auf eine engagierte Debatte mit den Hardtbergerinnen und Hardtbergern.

Alle Hardtbergerinnen und Hardtberger, die sich für das Thema interessieren, sind herzlich willkommen.

 

 

25.08.2016 in Verkehr

Kein Personal, keine Zählung, kein Konzept

 

Stadtspitze interessiert sich nicht für Duisdorf

Seit Januar 2015 wartet die Politik nun schon die Ergebnisse der Verkehrszählung im Blumenviertel in Duisdorf. Diese Verkehrszählung soll Grundlage sein für das dringend erforderliche Verkehrskonzept, so war es auf Antrag der SPD mehrheitlich entschieden worden. Leider kann die Verwaltung die Zahlen nicht auswerten, weil das Personal dafür nicht da ist. „Das muss wohl heißen, die Priorität der Verwaltungsspitze liegt jedenfalls nicht in Duisdorf“, resümiert SPD-Ratsfrau Gabi Mayer, die sich in ihrem Wahlkreis Duisdorf für die vom wachsenden Verkehr gebeutelten Anwohner einsetzt.
Dabei sind die Probleme hinlänglich bekannt, die Zuspitzungen der Lärm- und Luftbelastungen sowie der Staus am Nelkenweg, in der Lessenicher und der Bahnhofstraße auch. Es gab auch genügend Zeit, die Nutzung des Bahnübergangs Weckwerke zu prüfen und zu bewerten. Deshalb, so Mayer, gibt es nur eine Schlussfolgerung:
Die Verwaltungsspitze interessiert sich einfach nicht für Duisdorf, denn sonst würde sie ja die Aufgaben anders priorisieren.
Im Blumenviertel, aber auch in der Bahnhofstraße und der Lessenicher Straße gibt es massiven PKW- und LKW-Verkehr. Ab 4:00 Uhr morgens wird zulässigerweise Ware angeliefert. Im Sommer warten LKW, die ihre Waren kühlen müssen, schon deutlich früher, im Zweifel auch bei laufendem Motor, bis sie abladen können. Und die Anwohner insbesondere in den Wohnstraßen haben das Nachsehen.
Nachdrücklich bittet Mayer deshalb die Verwaltung, endlich die Zahlen auszuwerten, damit über das Verkehrskonzept für Duisdorf mit soliden Planungsdaten gesprochen werden kann.
Dabei ist das Blumenviertel ja nur eine der vielen offenen Baustellen im Stadtbezirk Hardtberg. Der zweite Fußweg über den Bahnübergang Lessenicher Straße (1511743) lässt auf sich warten genauso wie der Schutzstreifen im Burgweiher (1510152), beides auf Antrag der SPD bereits 2015 beschlossen.
 

 

23.08.2016 in Ortsverein

Bäder-Stammtisch mit heißer Debatte

 

SPD fordert: In jedem Stadtbezirk ein Hallenbad mit Perspektive


Zum monatlichen Stammtisch hatte Wolfgang Groß, Vorsitzender der SPD Hardtberg diesmal ins „Bonjour Vietnam“ in die Rochusstraße eingeladen. Zum Thema „Geh’n Bonns Bäder baden“ hatte er die SPD-Stadtverordnete und Sprecherin im Sportausschuss Gabi Mayer gebeten, für Fragen und Erläuterungen zur Verfügung zu stehen. In der intensiven Diskussion wurde deutlich, dass die Mehrheit der Gäste kein Verständnis dafür hat, dass Bonns Hallen-Bäder weiter verrotten, während kulturell genutzte Hallen mit teurem Geld saniert werden. Für beides müssen Schulden gemacht werden.

 

22.08.2016 in Kommunalpolitik

Hardtberger Fahrradwege auf dem Prüfstand

 

Viel zu tun in Sachen Radwege


Jeden Sommer einmal nimmt sich die SPD Hardtberg einen Teil des Stadtbezirks Hardtberg vor und fährt mit fachkundiger Begleitung durch Werner Böttcher vom ADFC Bonn/Rhein-Sieg und Wolfgang Groß, der Vorsitzender der SPD Hardtberg, aber auch des VCD Bonn ist, neuralgische Punkte für Radfahrer ab. Dabei werden insbesondere auch Hinweise von RadfahrerInnen im Hardtberg aufgenommen, die uns begleiten.
Ganz besonders spannend war diesmal das Thema Fahrradstraßen. Vom Rathaus Hardtberg über den Maarweg zum Beginn der Helmholtzstraße über die Fußgängerzone durch die Schmittstraße hoch zur Robelstraße und dann bis zur Heilsbachstraße führte unsere Tour. Dabei wurden diverse Mängel festgestellt. Zu dicht stehende Poller im Maarweg, eine zu späte und unklare Kennzeichnung der Fahrradstraße in der Helmholtzstraße sowie fehlende oder irreführende Markierungen oder Beschilderungen z.B. in der Schmittstraße Ecke Weißstraße und Robelstraße.

 

13.08.2016 in Ortsverein

Bürgerstammtisch der SPD

 

Wie geht es weiter mit den Bonner Bädern


Die SPD Hardtberg lädt zum Bürgerstammtisch, wie immer am 3. Dienstag des Monats, ein.
Am Dienstag, 16.8. ab 19:30 Uhr
im Restaurant Bonjour Vietnam, Rochusstraße 241

wird die Hardtberger Stadtverordnete und Sprecherin der SPD im Sportausschuss Gabi Mayer über den aktuellen Stand der Bäderdebatte, die Zukunftsaussichten der Bestandsbäder und die Ideen eines Neubaus berichten.
Der Vorsitzende der Hardtberger SPD Wolfgang Groß fragt angesichts des Zustandes der Bonner Bäder provokant „Gehen Bonns Bäder baden?“ und freut sich auf eine engagierte Debatte, Meinungen und Ideen der Hardtbergerinnen und Hardtberger.

 

Hannelore Kraft - unsere Ministerpräsidentin

Besuchen sie die Webseite der Ministerpräsidentin.

 

Jusos

 

Ich will hier rein - Mitglied werden in der SPD

 

QR-Code - Jusos

 

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

01.10.2016, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Bürgersprechstunde mit Gabi Mayer
Ort: Ihr Anliegen im Mittelpunkt

05.10.2016, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Bürgersprechstunde mit Binnaz Öztoprak, Stadtverordnete im Rat der Stadt Bonn
Ort: Telefonisch, 0228 38777101

02.11.2016, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Bürgersprechstunde mit Binnaz Öztoprak, Stadtverordnete im Rat der Stadt Bonn
Ort: Telefonisch, 0228 38777101

07.12.2016, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Bürgersprechstunde mit Binnaz Öztoprak, Stadtverordnete im Rat der Stadt Bonn
Ort: Telefonisch, 0228 38777101

 

 

Counter

Besucher:716165
Heute:20
Online:1
 

Besuchen Sie uns bei Facebook

https://www.facebook.com/SPDBonnHardtberg