Hier sind Sie richtig!

Wolfgang Groß

Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Stadtbezirk Hardtberg kümmern sich um Ihre Anliegen. Wir leben hier, engagieren uns in den Vereinen und für die Vereine, leben und arbeiten in Ihrer Nachbarschaft. Wir schätzen die vielen schönen Ecken des Hardtbergs und setzen uns dafür ein, dass die politischen Entscheidungen vor unserer Haustür genauso sozialdemokratisch sind, wie dies für die „große Politik“ nötig ist. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns!

Ihr Wolfgang Groß
Vorsitzender der Hardtberger SPD

 

 

18.01.2018 in Bundespolitik von SPD Bonn

Bonner Gespräch zur GroKo bei HEUTE+

 

In der ZDF-Sendung HEUTE+ tauschen sich die Bonner SPD-Mitglieder Thomas Herrmann und Albert Lopez-Torres über den aktuellen Stand der GroKo-Verhandlungen und die auf dem Sonderparteitag der SPD am 21. Januar 2018 in Bonn anstehende Entscheidung aus:

LINK ZUR SENDUNG

18.01.2018 in Landespolitik von SPD Bonn

Rund 915.000 Euro mehr für Bonn möglich - SPD will Städte und Kommunen bei den Planungskosten unterstützen

 

Die SPD hat zahlreiche Bundes- und Landesförderprogramme auf den Weg gebracht, die die Kommunen in NRW dabei unterstützen, die Infrastruktur vor Ort zu sanieren.

Dabei zeigt sich aber auch, dass die Umsetzung vor Ort Schwierigkeiten bereitet, weil die Planungskosten nicht übernommen werden. Die Kommunen können die Mittel oft nicht sofort abrufen, da beispielsweise Stellen in der Bauverwaltung fehlen.

Ein Beispiel ist das noch von der SPD-geführten Landesregierung eingeführte Programm „Gute Schule 2020“, das dringend erforderliche Investitionen in Sanierung, Modernisierung und Ausbau der schulischen Infrastruktur ermöglicht. Dieses Programm findet in den Kommunen sehr großen Anklang; im Jahr 2017 wurden daraus 222,5 Millionen Euro abgerufen. Viele Kommunen würden aus dem Programm gerne noch einen weitaus höheren Betrag abrufen, allerdings fehlen zur Umsetzung der erforderlichen Ausbau- und Sanierungsmaßnahmen oft die entsprechenden Planungskapazitäten.

10.01.2018 in Bundespolitik von SPD Bonn

Otto-Wels-Preis 2018: SPD-Fraktion zeichnet bürgerschaftliches Engagement aus

 

Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber fordert bürgerschaftlich Engagierte aus Bonn auf, sich für den „Otto-Wels-Preis für Demokratie 2018“ zu bewerben. Mit dem Preis zeichnet die SPD-Bundestagsfraktion Projekte und Initiativen aus, die sich für ein nachbarschaftliches Gemeindeleben, für soziale Integration in der Kommune oder ein lebendiges Miteinander im Stadtquartier einsetzen.

„Wir suchen kreative Ideen und Konzepte, mit denen sich Bürgerinnen und Bürger für Lebensqualität und sozialen Zusammenhalt in ihrer Gemeinde engagieren“, sagt Kelber. Der Abgeordnete ist überzeugt: „Wenn sich Menschen zusammentun, um ganz praktisch für andere da zu sein oder ihr gemeinsames Lebensumfeld noch lebenswerter zu machen, stärken sie die Solidarität unserer Gesellschaft und letztlich unsere Demokratie.“

Um den „Otto-Wels-Preis 2018“ können sich nicht-kommerzielle, gemeinnützige Initiativen, Vereine und Projekte bewerben, in denen bürgerschaftliches Engagement eine maßgebliche Rolle spielt. Die Wettbewerbsausschreibung und das Teilnahmeformular sind unter www.spdfraktion.de/ottowelspreis abrufbar. Einsendeschluss ist der 14. Februar 2018.

08.01.2018 in Landespolitik von SPD Bonn

Martin Börschel: „Einsatz der SPD hat sich gelohnt – Flughafen Köln/Bonn bleibt in öffentlicher Hand“

 
Martin Börschel

Laut aktuellen Medienberichten behält der Bund seine Anteile am Köln/Bonner Flughafen. Die Privatisierungsabsichten des Bundes sind damit bis zum Ende der Legislaturperiode 2022 vom Tisch. Darauf haben sich Mike Groschek, Vorsitzender der NRW-SPD, und Martin Schulz, Vorsitzender der SPD, zusammen mit Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) geeinigt. Dazu erklärt Martin Börschel, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

„Die nunmehr getroffene Entscheidung ist ein Sieg der Vernunft.  Unabhängig vom weiteren Verlauf und Ausgang der ergebnisoffenen Sondierungen haben Martin Schulz und Mike Groschek mit Kanzleramtsminister Altmeier vereinbart, dass eine Privatisierung der Bundesanteile am Flughafen Köln/Bonn auf Dauer abgehakt ist.  

22.12.2017 in Kommunalpolitik

Die neue Stadtteilzeitung ist da

 

Am morgigen Samstag, 23.12.2017 wird die letzte Stadtteilzeitung in 2017 in alle Hardtberger Haushalte verteilt. Online lesen können Sie bereits heute und hier.

Sie können sich informieren über

- den Kunstrasenplatz Wesselheideweg, 

- die Sanierung der Lengsdorfer Hauptstraße,

- die (geflickte) Fußgängerzone in Duisdorf,

- das Stadtteilmanagement in Medinghoven und vieles mehr.

 

15.12.2017 in Bundespolitik von SPD Bonn

Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber informiert:

 

Wichtige sozial- und arbeitsmarktpolitische Verbesserungen zum 1. Januar 2018

Wie jedes Jahr zum Jahreswechsel treten Regelungen, die im Rahmen eines Gesetzgebungsverfahrens vereinbart wurden, in Kraft bzw. entfalten ihre Wirkung. Nachfolgend finden sich einzelne Neuerungen aus dem Bereich der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, die auf das Regierungshandeln der SPD in der zu Ende gegangenen Legislaturperiode zurückgehen.

Einzelne Regelungen, die wir gesetzgeberisch vereinbart haben, treten nun zum 1. Januar 2018 in Kraft:

Mitglied werden

Kalender

Alle Termine öffnen.

18.01.2018, 15:00 Uhr
AG 60+ Bad Godesberg: Jahreshauptversammlung
Ort: Offene Tür (Dürenstr. 2; 53173 Bonn-Bad Godesberg)

18.01.2018, 19:00 Uhr
Bonner Politik-Forum: Flucht und Integration
Ort: DGB-Haus, kleiner Saal (Endenicher Straße 127; 53115 Bonn)

18.01.2018, 20:00 Uhr
JuSos Bonn: Inhaltliche Sitzung
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

19.01.2018, 14:30 Uhr
AG 60+ Bonn: Besuch Bonner Gedenkstätte
Ort: Eingang Stadtmuseum (Franziskanerstr. 9; 53113 Bonn)

Counter

Besucher:716165
Heute:30
Online:1